gemeldeter Zimmerbrand in Großenlüder 

Am heutigen Freitagabend wurde die Feuerwehr Bad Salzschlirf gegen 22:26 Uhr zu einem Zimmerbrand nach Großenlüder alarmiert, da ein Großteil der Kameraden aus Großenlüder mit zwei Fahrzeugen die Passionsspiele in Großenlüder absicherten. Durch das neue Alarmierungssystem wurde zusätzlich die Feuerwehr Bad Salzschlirf alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen stellte es sich heraus, dass es sich statt einem Zimmerbrand um einen Kaminbrand handelte. Die Feuerwehr Großenlüder kontrollierte das Gebäude großräumig unter dem Einsatz der Wärmebildkamera der Feuerwehr Bad Salzschlirf. Die Einsatzleitung oblag Gemeindebrandinspektor von Großenlüder Jürgen Reinhardt und Zugführer Christian Bosold.

Gemeindebrandinspektor von Großenlüder Jürgen Reinhardt, Brandschutzaufsichtsdienst und stellvertretender Kreisbrandinspektor Bernd Schädel und Gemeindebrandinspektor von Bad Salzschlirf Jürgen Schlei.

 

Im Einsatz waren:

Feuerwehr Großenlüder
ELW 1
TLF 16/25
LF 10/6
RW 1

Feuerwehr Großenlüder-Uffhausen
TSF

Feuerwehr Bad Salzschlirf                                                                             
ELW 1
HTLF 16/25
LF 8

Brandschutzaufsichtsdienst

1 Rettungswagen

1 Fahrzeug PP Osthessen

Bezirksschornsteinfeger
 


zurück...